Bericht der Klassen 9b und 9e zur Berlinfahrt vom 21.8. bis 25.8.2017

Print Friendly, PDF & Email

Klassenfahrt Jahrgang 9 2017In der diesjährigen Klassenfahrtswoche machte sich der gesamte 9. Jahrgang auf den Weg in die Bundeshauptstadt. Die Klassen 9b und 9e residierten gemeinsam in einem zentral gelegenen Hostel und gestalteten auch die Tage zusammen. Wir besuchten u.a. die Gedenkstätte Hohenschönhausen und die Gedenkstätte der Berliner Mauer. Zudem besichtigten wir das Jüdische Museum und erhielten dort drei verschiedene thematische Führungen. Bei diesen Aktivitäten konnten unsere Schülerinnen und Schüler sicherlich Informationen erhalten und Erkenntnisse gewinnen, die im herkömmlichen Unterricht nicht vergleichbar anschaulich vermittelt werden können. Auf dem Programm stand ebenfalls der Besuch des Bundestages inklusive eines Gespräches mit dem Büroleiter von Herrn Dennis Rohde (MdB). Ein besonderes Highlight war für viele Schülerinnen und Schüler sicherlich der gemeinsame Abend in der Diskothek Matrix. Selbst die Tanzmuffel mussten am Ende des Abends herausgefegt werden. Die Größe und die Unübersichtlichkeit Berlins waren für viele unserer Schülerinnen und Schüler sicherlich eine Herausforderung, durften sie sich doch großenteils eigenständig in Kleingruppen fortbewegen. Verlustig gegangen ist dabei aber niemand. Das Wetter war ideal, dementsprechend war auch die Stimmung in der Gruppe erfreulich gut. Bis auf eine staubedingte Verzögerung auf der Heimreise klappte alles problemlos, sodass auch das Team der begleitenden Lehrkräfte eine durchweg positive Bilanz ziehen konnte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.