Lesen und lesen lassen – Leseabend des fünften und sechsten Jahrgangs

Print Friendly, PDF & Email

Leseabend 2018“Weiterlesen!”, da waren sich die anwesenden Schüler und Schülerinnen des 5. und 6. Jahrgangs einig, nachdem Klaas Schramm beim sechsten Kapitel des Buches Oksa Pollok von Anne Plichota angekommen war. Nicht zuletzt der beeindruckende und mitreißende Vortrag Schramms, der hauptberuflich Schauspieler ist, hat die Schüler und Schülerinnen dazu verleitet, in den Bann der Geschichte gezogen zu werden und eine Stunde gespannt zuzuhören. Ebenso beeindruckend war auch das von den Teilnehmern zusammengetragene Büffet, an dem sich alle gemeinsam nach der Lesung stärken durften, bevor es in die Workshops rund um das Thema “Lesen” ging. Leseabend 2018 2Die Schüler und Schülerinnen hatten die Möglichkeit zwischen sieben Stationen zu wählen. Am beliebtesten waren die Stationen, an denen praktisch gearbeitet werden konnte: Buchbinderei, Covergestaltung mit Kartoffeldruck, Lesezeichen gestalten, Comics zeichnen, Theaterstücke entwickeln, aber auch die Büchertausch-Station und die (Vor-) Leseecke wurden gut angenommen. Um 21 Uhr war das gemeinsame Aufräumen angesagt und Hanna verabschiedete sich mit den Worten: “Das hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht!”

Leseabend 2018 3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.