igs kreyenbrück

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Wie Sie bereits dem Informationsbrief des Ministers vor den Ferien entnommen haben, sollten sich alle Schülerinnen und Schüler in der Schule selbst testen. Dies ist nun dahingehend verändert worden, dass diese Tests zu Hause unter Ihrer Aufsicht jeweils am Präsenztag durchgeführt werden müssen. Nur bei einem negativen Testergebnis darf Ihr Kind dann in die Schule gehen. Sie bestätigen durch den Eintrag „Negatives Testergebnis am.....“ im Logbuch, dass Sie diesen Test entsprechend der Vorgaben ordnungsgemäß durch Ihr Kind durchgeführt haben lassen. Dieser Vorgang ist für jeden Präsenztag zu wiederholen.  Sollte der Test nicht negativ sein oder ungültig sein (s. Anleitung), darf Ihr Kind solange nicht in die Schule bis ein negativer Test vorliegt. Bewahren Sie die negativen Testkits bitte sorgsam auf, da sie möglicherweise im Falle eines in der Schule auftretenden Corona-Falles auf Verlangen vorzuzeigen sind. Für den ersten Schultag am Montag, den 12.04. 2021 gibt es einige Änderungen, die zu  beachten sind. Die grüne Gruppe (SEK I) erhält ihre Tests für die laufende Woche in den ersten beiden Stunden; die rote Gruppe (SEK I) kommt dann ausnahmsweise ebenfalls am Montag in der dritten und vierten Stunde zur Schule, um die jeweiligen Tests zu empfangen. Alle Schülerinnen und Schüler verlassen sofort nach Erhalt der Tests wieder das Schulgelände und begeben sich auf den Weg nach Hause. Für den restlichen Tag werden beide Gruppen mit Aufgaben versorgt. Über den genauen Übergabeort auf dem Schulgelände und den Zeitpunkt innerhalb des Zeitfensters werden die Schülerinnen und Schüler durch das jeweilige Klassenleitungsteam informiert. Es gilt aber grundsätzlich, dass das Außengelände dafür genutzt werden soll. Bei starkem Regen findet die Übergabe in den Klassenräumen statt. Ab Dienstag findet dann der Unterricht nach Plan statt. Bitte geben Sie Ihren Kindern das unterschriebene Informationsblatt des Ministeriums mit, das Sie bereits vor den Ferien erhalten haben. Die Notbetreuung muss am Montag ausnahmsweise entfallen, da keine ungetesteten Schülerinnen und Schüler in die Schule dürfen.

Die Gruppe, die an drei Tagen in der Schule ist, testet am Montag und Mittwoch, da nur zwei Tests pro Woche pro Schüler zur Verfügung stehen. Entsprechend testet die andere Gruppe am Dienstag und Donnerstag.

 

Wir hoffen, dass sich nach einigen Tagen eine gewisse Routine einstellen wird. Insgesamt freuen wir uns, dass durch die Bereitstellung der Tests durch das Ministerium ein weiterer Schritt zu mehr Sicherheit in der Schule geleistet werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Schulleitung und Personalrat der IGS Kreyenbrück

Impressum

Impressum

 

Land Niedersachsen (Dienstanbieter im Sinne des TMG)

Das Land Niedersachsen ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts

vertreten durch:

 

Jens Kazmirek, Schulleiter

Heiko Weber, stellvertretender Schulleiter

 

Integrierte Gesamtschule Kreyenbrück

Brandenburger Str. 40

26133 Oldenburg

Telefon: 0441  9450150

Telefax: 0441  9450152

email: kazmirek@igs-kreyenbrueck.de

 

Verantwortlich für Inhalte i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV:

Jens Kazmirek (Schulleiter)

Kontaktdaten

IGS Kreyenbrück  -  Oberstufe

Kneippstraße 14

26133 Oldenburg

Telefon: 0441 931900

Telefax: 0441 9319019

oberstufe@igs-kreyenbrueck.de

IGS Kreyenbrück  -  SEK I

Brandenburger Straße 40

26133 Oldenburg

Telefon: 0441  9450150

Telefax: 0441  9450152

sekretariat@igs-kreyenbrueck.de

© 2020 - IGS Kreyenbrück